Impressionen aus dem Landgarten

Ein Spaziergang durch den Garten ist Labsal für die Seele. Der Garten sieht immer wieder anders aus, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Jutta Steinmetz geht immer wieder durch die faszinierende Gartenanlage, um ihre Eindrücke für die Besucher fest zu halten und ihnen, außerhalb des Gartenbesuche, Freude am Landgarten zu schenken.
Für alle, die den Garten in Himmelstadt einmalbesuchen möchten, hier ein Vorgeschmack auf ein Gartenerlebnis für alle Sinne!

 

Der Landgarten bei Würzburg ist ein kleines Paradies!

Ab Mitte Mai freut sich unser Garten auf die Besucher. Höhepunkt ist natürlich die Rosenblüte im Juni, aber auch im Juli und August können die Gäste ein blühendes Paradies erleben. Ein Farbspektakel ist der Herbst, Astern und bunte Blätter sorgen für ein farbeprächtiges Bild.

Unser Garten im Frühling

Immer wieder ist der Frühling spannend. Wenn das frische Grün sich langsam zeigt, dann die Funkien aus der Erde sprießen und die Tulpen und Osterglocken uns mit unseren Blüten erfreuen. Die Rhododendronblüte im Mai ist das Highlight im Schattenbereich. Im Obstgarten dürfen die Gänseblümchen wachsen und gesellen sich zum Weiß der blühenden Apfelbäume.

 

So schön ist der Sommer im Landgarten!

Die Rosen sind die Hauptakteure im Sommer- niemand kann dem Zauber der „Königin der Rosen“ entgehen. Von der Wildrose bis zur Edelrose, in unserem Garten sind unzählige Sorten vertreten. Mein persönlicher Favorit ist die Ramplerrose „Himmelsauge“.

Im neueren Teil des Gartens blühen jetzt die Wiesenblumen und überall summen und brummen die Bienen.

…wenn der Sommer zu Ende geht

Im Herbst zeigt dich der Landgarten in allen Farben. Es leuchten die Astern und Chrysanthemen und die Blätterder Bäume und Sträucher verwandeln ihre Farbe. In den kräftigsten Farben stellen sich die Dahlien zur Schau und aus der Blumenwiese erheben sich die verschiedensten Schmuckkörbchen.

Das Landgarten-Buffet

Zu allen Führungen in unserem Garten bieten wir auch eine kreatives, gastronomisches Genusserlebnis.

Die Gäste erwartet hausgemachte, kreativ-regionale, ungewöhnliche Brotaufstriche .

Des Weiteren gibt es frische, saisonale Gartensalate, alle mit frischen Gartenkräutern angemacht.

Vollendet wird das Landgartenbuffet mit bekömmlichen, fränkisch – hausgemachten Wurst-und Schinkenspezialitäten aus unserer Hausmetzgerei und verschiedenen Käsesorten- alles liebevoll angerichtet und nach Gärtnerinnenart dekoriert. Dazu reichen wir diverse Brotsorten.

Zur Kaffeestunde gibt esverschiedene, hausgemachte Blechkuchen zur Wahl.                                            

Kreativitäte Objekte- unsere Leidenschaft

 

Jedes Jahr gibt es Neues im Landgarten zu entdecken. Kreative Objekte gibt es allerorts. Ständig wird der Garten verändert, neue Details kommen hinzu, hier ein Bänkchen, dort ein Weinfass…

Die Kreativität der beiden Gartenbesitzer spiegelt sich an allen Ecken wieder, hier kann man Entdecken und Staunen!

Neues aus dem Landgarten

Neues aus dem Landgarten

Programm der Natur- und Gartenfreunde 2020

Programm der Natur- und Gartenfreunde 2020

Auch im Jahr 2020, das Himmelstadter Jubiläumsjahr, wird es wieder viel Wissenswertes und vielfältige Tipps rund um Garten und Natur geben.
Alle Himmelstadter und Gäste aus der ganzen Region sind eingeladen dabei zu sein.
Die Natur- und Gartenfreunde dürfen sich auf viele Impulsvorträge mit z.T. namhaften Referenten freuen. Im Mittelpunkt dabei steht aber immer das gesellige Miteinander und der Erfahrungsaustausch.

Auf den Spuren der Weinaromen

Auf den Spuren der Weinaromen

Freuen Sie sich auf kleine Weinreise, verbunden mit einem Spaziergang durch den duftenden Landgarten. Dabei geht Reinhold Full mit Ihnen auf die Spuren der Weinaromen. Anhand von autochthonen (gebietsheimischen) Rebsorten erklärt der Weinexperte, welche Aromen von Natur aus und welche auf ihrem Weg der Weinbereitung entstehen.

Sie planen eine Veranstaltung oder einen Ausflug?

Sie planen eine Veranstaltung oder einen Ausflug?

...mit dem Verein, der Firma oder Freunden?
Wir helfen Ihnen gerne, ein Tages- oder Mehrtagesprogramm in fränkischer Art zusammenzustellen.