Tomaten- eine Sommerliebe

Üppige Tomatenernte

Ich liebe Tomaten! Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Ob pur genascht, direkt vom Strauch, als üppige Salatmahlzeit oder zu meiner geliebten Pasta- ohne Tomaten ist der Sommer kein Sommer.
In diesem Jahr können wir uns bezüglich des Sommerwetters nicht beschweren und meine Tomaten haben sich bei diesen Temperaturen besonders wohl gefühlt. Dementsprechend fällt nun die Ernte aus und ich kann nach Lust und Laune meine roten Lieblinge verarbeiten.
Als erstes habe ich aus den großen Fleischtomaten (z.B. Ochsenherztomate) mit viel Basilikum, Zwiebeln und frischem Knoblauch , würziges Sugo gekocht. Da habe ich immer schnell eine Grundsauce für ein tolles Tomatengericht auf Vorrat. Die Schwemme aus Cocktailtomaten in allen Farben, habe ich im Ofen getrocknet, ist aber auf den schwarzen Blechen auch auf dem Balkon möglich! Eingelegt mit frischen Gewürzen und etwas Chilli, aufgegossen mit feinem Olivenöl, sind die süßen Früchte sehr lange haltbar und der Geschmack ist unvergleichlich!
Ja, und dann gibt es fast jeden Tag herrlichen Tomatensalat. Meine Lieblingssorte ist die Zebratomate, sie hat viel Säure, was ganz toll zu den süßen Tropea-Zwiebeln passt, die aus Kalabrien kommen.

Ochsenherztomate mit Basilikum
Getrocknete Tomaten mit Kräutern
Cocktailtomaten - süße Früchte
Vorrat für den Winter -Tomatensugo