Abend der Rosen

Im unserem Landgarten erlebten viele Besucher den "Abend der Rosen".

Zunächst erfuhren die Gäste, durch die Rosenspezialistin Christine Bender, Wissenswertes über die Geschichte und Botanik der Rose sowie Sorten und Pflege. Frau Bender brachte viele Rosen aus ihrem heimischen Garten mit und erklärte anschaulich, wie die duftenden Blüten verarbeiten kann. Die Rosenfreunde erfuhren, dass nur ganz bestimmte Sorten der historischen Rosen sich zur Verarbeitung eignen und wie die Rosen-Delikatessen, wie Rosengelee, -sirup, -wasser, -essig, -likör oder Rosenöl hergestellt werden. Einige Rosenköstlichkeiten gab es auch zum Probieren. Im Anschluss an den Impulsvortrag waren alle Gäste noch zu einem Rundgang durch den Garten eingeladen, bei dem die Besucher die unterschiedlichsten Rosen kennen lernten.

An diesem, für Rosen noch frühen Termin, zeigten sich einige Sorten nur sehr zaghaft, aber die Ramplerrose Himmelsauge leuchtete schon von Weitem. Schneewittchen hat inzwischen den Kirschbaum erobert und schlingt sich romantisch um die Gartenschaukel.